Jungmusiktreffen 2018 in Tafers

Diesen Samstag findet das alljährliche Sensler Jungmusiktreffen in Tafers statt. Die MG und Jungmusik Tafers freuen sich darauf, 10 Formationen aus dem ganzen Sensebezirk auf der Bühne der Mehrzweckhalle Tafers begrüssen zu dürfen!

Eröffnet wird das Jungmusiktreffen um 13:00 durch unsere Jungmusik. Das Highlight ist wie jedes Jahr der Auftritt des U16-Jungmusiklagers des Musikverband Sense an dem wieder einige unserer Jungmusikanten aus Tafers teilnehmen.

2018_Jungmusiktreffen_FalzFlyer_A5-1.jpg

Die Suche nach dem perfekten Ton

Die MG Tafers hat am 23. & 24. März 2018 zum Zirkustheater eingeladen. Am Samstag, 24.3.2018 gab es eine Extra-Familienvorstellung, welche die Kinderaugen zum Leuchten brachte. In Zusammenarbeit mit Kunos Circus Theater wurde das Jahreskonzert zu einer fantastischen Veranstaltung. Die Jungmusik eröffnete den Zirkusabend bereits mit tierischen Klängen aus König der Löwen. Es folgte der klassische Teil der MG Tafers, die das Publikum mit drei Stücken auf die Zirkusatmosphäre einstimmte. Im zweiten Teil verwandelte sich die Bühne zur Manege und die beiden Clowns übernahmen das Ruder auf der Suche nach dem perfekten Ton. Die Zirkusatmosphäre harmonierte fantastisch mit den klassischen Klängen eines Blasorchesters. So zeigte die MG Tafers wieder einmal wie wandelbar sie sich präsentieren kann und wie vielfältig sich Musik ausdrücken lässt.

Kinderkonzert - Bärige Abenteuer !

2018_Kinderkonzert_Flyer_A5 (2).jpg

Im Rahmen des alljährlichen Kinder-& Familienkonzertes der Musikgesellschaft Tafers realisiert Pauline Zahno für ihren Masterabschluss ein musikalisches Märchen ganz im Zeichen des Waldhorns.

Pauline hat für die „Quasi Lea Horns“ u.a. aus dem Konzert für 4 Hörner vom ungarischen Komponisten F. Hidas eine musikalische Geschichte geschrieben. Marius Bächler wird die „Bärige Abenteuergeschichte“ des Waldhorns zur Musik erzählen.

Mit “Quasi Lea Horns”, dem Erzähler und dem Hornensemble, stehen mehrere Generationen und Niveaus gemeinsam auf der Bühne.

Lasst euch von den Hornklängen durch den wilden Wald führen, erlebt bärige Abenteuer, trotzt den Jägern und lasst euch von den fliegenden Glüh-Hörnchen verzaubern.

Im Anschluss an das Konzert (Dauer: ca. 1 Stunde) können die Kinder die Instrumente selber ausprobieren.

Doppelkonzert mit MG Düdingen - Sinfonie Nr. 1 "Der Herr der Ringe"

2017_HerrDerRinge_Programmheft_A5_min (1)_Page_01.jpg

Ein Doppelkonzert der besonderen Art: Die Musikgesellschaften Düdingen und Tafers spannen zusammen und führen gemeinsam die Sinfonie Nr. 1 "Der Herr der Ringe" von Johann de Meij auf. Noch lange vor den Filmen hat der holländische Komponist 1988 seine erste große Komposition für sinfonisches Blasorchester nach den Motiven von Tolkiens erfolgreichem Romanzyklus geschrieben. Für ein so grosses Werk eignet sich eine grosse Formation bestens und darum spielen alle Musikanten aus Tafers und Düdingen gemeinsam als vereintes Blasorchester. Die Leitung der Formation mit über 120 Musikern haben abwechslungsweise die beiden Dirigenten Yann Loosli und Benedikt Hayoz. Umrahmt wird die Musik mit Erzählungen aus den Büchern welche 1955 veröffentlicht wurden. Während der gemeinsamen Probenarbeit haben sich die Musikantinnen und Musikanten diesen Herbst gut kennengelernt und freuen sich nun, Ihnen allen die Früchte der gemeinsamen Arbeit am Konzert vorzutragen und Sie in die Welt von Zwergen, Hobbits und Elfen zu entführen.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dorfmarkt / Dorffest "Natur- und Landwirtschaft"

Bereits zum 20. Mal organisierte die Musikgesellschaft Tafers den traditionellen Dorfmarkt. Die Jubiläumsausgabe wurde zu einem grossen Dorffest mit vielen Attraktionen und stand ganz im Zeichen von „Natur und Landwirtschaft“. Zu seinem 150-jährigen Bestehen zeigte der Imkerverein Sense ebenfalls eine Sonderausstellung und trug mit diversen Ständen zum Jubiläumsmarkt bei.

Die Besucher erfreuten sich trotz des schlechten Wetters über ein buntes Markttreiben mit über 60 Marktständen, Attraktionen und der Sonderausstellung des Imkervereins Sense. Für Musikalische Unterhaltung sorgten die MGT Blaskapelle „Galterenbächli“, der Jodlerklub „Echo vom Maggenberg“ sowie die „Seisler Country Dancers“.

Am Abend traten auf der Bühne die Voralpenbrass, The Querulent Rovers und als Highlight des Abends TBC auf.

DIE BIENE MAJA UND IHRE ABENTEUER

Auf Einladung des Sensler Museums spielte die Musikgesellschaft Tafers an der 10. Ausgabe des Openairkinos Tafers. Gezeigt wurde der Stummfilm "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" aus dem Jahr 1926. Live vertont von der MG Tafers.

Als der Stummfilm 1926 uraufgeführt wurde, galt er als Meilenstein der Filmgeschichte. Das Besondere am Film, der auf dem gleichnamigen Roman von Waldemar Bonsels aus dem Jahr 1912 basiert: Die dokumentarartige Machart und der Fakt, dass darin einzig und allein Protagonisten aus der Insekten- und Tierwelt zu sehen sind. Mitgetragen wurde der Anlass durch den Imkerverein des Sensebezirks, welcher sein 150-jähriges Bestehen feiert.

Openairkino Tafers

Auf Einladung des Sensler Museums spielt die Musikgesellschaft Tafers an der 10. Ausgabe des Openairkinos Tafers. Gezeigt wird der Stummfilm "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" aus dem Jahr 1926. Live vertont von der MG Tafers.

Freitag 23. Juni
Samstag 24. Juni
Ab 19:00 Uhr Abendkasse, Festwirtschaft und Bienibar
Ab ca. 21:45 Uhr Filmbeginn
Tickets erhältlich im Sensler Museum

Weitere Infos: www.senslermuseum.ch

Die Starterband motiviert zum Üben! - Bericht Tribüne Freiburger Nachrichten

Die Starterband entstand aus einer Idee der MG Tafers und wird seit November 2016 von Sonja Stadler geleitet. In einem Herbst- und Frühlingsprojekt kommen Kinder aus Tafers, Plaffeien, St.Antoni und Alterswil für 6 Proben zusammen. Jedes Kind übt zu Hause seine Stimme, das Resultat hört man dann in der Band, wenn der Klang der einzelnen Stimmen langsam ineinander verschmilzt und daraus ein mehrstimmiges Lied entsteht. Dies motiviert die Kinder besonders zum Üben, denn zusammen musizieren macht Spass! Nebst den musikalischen Zielen werden theoretische Grundlagen der Musik spielerisch vermittelt.

Am 07.05.2017 war es soweit. Die Starterband spielte erstmals vor Publikum am Jugendmusikkonzert in Plaffeien. Innerhalb zwei Monaten übten die Kinder, welche erst seit kurzem ein Blas- oder Perkussions-Instrument spielen und noch in keiner Jugendmusik integriert sind, fleissig und topmotiviert zwei Musikstücke ein. Die Premiere war äusserst erfolgreich. Ein Anblick von purer Freude bot sich dem Publikum, denn die Band musizierte frisch und frei aus ihren Herzen, was bei allen grossen Anklang fand.

Jahreskonzert - Western Night

Einmal mehr dürfen wir Sie zum Jahreskonzert einladen, das wie seit Jahren unter der Leitung unseres bewährten Dirigenten Benedikt Hayoz steht. Auch diesmal haben wir ein paar musikalische Leckerbissen für Sie bereit.

Die Musikantinnen und Musikanten der MG Tafers verwöhnen Sie den ganzen Abend – insbesondere aber im zweiten Teil - mit Melodien aus dem Wilden Westen und freuen sich bereits jetzt, heitere Wildwest-Stimmung und heimelige Westernatmosphäre aufkommen zu lassen!

Eröffnet wird das Konzert durch die Jungmusik unter dem Taktstock von Carine Guex. Der erste Teil des Abendkonzerts besteht aus eher klassischen Konzertstücken für Blasmusik. Im zweiten Teil werden wir dann typische Western- und Ragtime-Musik zum Besten geben.

Vor der Bühne wie auch draussen ist ebenfalls etwas von der Westernatmosphäre zu spüren. Und sollten die „harten Kerle und feinen Ladies“ am Schluss des Konzerts Durst verspüren, werden Sie im Saloon von freundlichen Bar-La- dies und Gentlemen bedient.

 

Gönner- und Sponsorenabend

Am 3. Dezember 2016 veranstaltete die MGT ihren Gönner- und Sponsorenabend. Die rund 100 geladenen Gäste wurden von den Mitgliedern in der Mehrzweckhalle begrüsst und konnten sich während des Apéros rege austauschen. Kurz darauf eröffneten die Musiker das Konzert. Während rund einer Stunde gab das Orchester ein abwechslungsreiches Konzert, welches zum Teil auch einen Vorgeschmack auf das Jahreskonzert im Februar 2017 war und entzückte das Publikum mit musikalischen Highlights. Die Moderatorin Stephanie Falk führte souverän durch das Programm und gab Hintergrundinformationen zu den Stücken. Darüber hinaus wurde das Wirken und Schaffen der MG Tafers mit Videosequenzen über die Jugendarbeit, das Ausbildungswesen sowie das Vereinsleben vorgestellt.

Der Präsident bedankte sich in einer kurzen Rede bei allen Gönnern und Sponsoren für ihr Kommen und ihre Unterstützung. Es wurde deutlich welch grosse Taten mit den Beiträgen der Gönner und Sponsoren geleistet werden können und wie erfreulich es ist, die Ergebnisse mitzuerleben.

Gestärkt mit dem Nachtessen, freute sich die musikbegeisterte Gesellschaft auf Benjamin Plüss, Ex-Profi Sportler beim HC Freiburg Gotteron, der als Ehrengast den Abend bereicherte. Im Interview mit Stephanie, die gekonnt die Parallelen zwischen Sport und Musik aufzeigte, erhaschten die Anwesenden einen Blick hinter die Kulissen des Lebens eines Eishockeyspielers. Mit Fragen aus dem Publikum wurde der offizielle Teil beendet. Die Gäste diskutierten ihre Impressionen des Abends an der Bar weiter, wo der Anlass feucht-fröhlich ausklang.

Blaskapelle "Echo vom Galterenbächli"

Am Dorfmärit sorgte dieses Jahr unsere Blaskapelle "Echo vom Galterenbächli" für Unterhaltung. Was als Projekt für die Förderung unserer ganz jungen Mitglieder gedacht war stiess auf grosses Interesse beim Publikum! Wir werden die lustige Truppe also bestimmt nicht zum letzten mal gehört haben!

Herbstausflug Jungmusik

Unsere Jungmusikantinnen und Jungmusikanten verbrachten am Samstag einen tollen Tag bei ihrem Ausflug ins Sensorium und einer Schnitzeljagd in der Altstadt!

Eidgenössisches Musikfest 2016 Montreux

Nach der letzten Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest 2001 in Freiburg nimmt die MG Tafers wieder einmal an einem Eidgenössischen Musikfest teil.

Unsere Spielzeiten:

Sonntag 12. Juni 2016

Wettspiel
11:10 Uhr
Miles Davis Hall

Parademusik
15:06 Uhr,
Parcours Mercury

Mehr Infos unter: www.ffm2016.ch
 

Das Vorbereitungskonzert findet am Samstag 4. Juni gemeinsam mit der Landwehr Freiburg, La Lyre Paroissiale de Courtion und La Cordiale de Neyruz in der Salle communale in Misery statt.

Géraldine Zimmerli Freiburger Meisterin Perkussion!

Unsere Perkussionistin Géraldine Zimmerli überzeugte am 22. Solistenwettbewerb des Kantons Freiburg in Plaffeien mit ihrer Darbietung auf dem Marimba die Experten und erreichte in der Kategorie Perkussion den 1. Rang!

Stolz sind wir auch über die Teilnahme unserer beiden Neumitglieder Nathalie Haymoz und Luca Melchior und gratulieren den beiden zu ihren Darbietungen.