Doppelkonzert mit MG Düdingen

Sinfonie Nr. 1 "Der Herr der Ringe"

lord_of_the_rings_book_cover_by_mrstingyjr-d5vwgct.jpg

Ein Doppelkonzert der besonderen Art: Die Musikgesellschaften Düdingen und Tafers spannen zusammen und führen gemeinsam die Sinfonie Nr. 1 "Der Herr der Ringe" von Johann de Meij auf. Noch lange vor den Filmen hat der holländische Komponist 1988 seine erste große Komposition für sinfonisches Blasorchester nach den Motiven von Tolkiens erfolgreichem Romanzyklus geschrieben. Für ein so grosses Werk eignet sich eine grosse Formation bestens und darum spielen alle Musikanten aus Tafers und Düdingen gemeinsam als vereintes Blasorchester. Die Leitung der Formation mit über 120 Musikern haben abwechslungsweise die beiden Dirigenten Yann Loosli und Benedikt Hayoz. Umrahmt wird die Musik mit Erzählungen aus den Büchern welche 1955 veröffentlicht wurden. Während der gemeinsamen Probenarbeit haben sich die Musikantinnen und Musikanten diesen Herbst gut kennengelernt und freuen sich nun, Ihnen allen die Früchte der gemeinsamen Arbeit am Konzert vorzutragen und Sie in die Welt von Zwergen, Hobbits und Elfen zu entführen.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Sa 2. Dezember 20:00 | So 3. Dezember 17:00 | Podium Düdingen

 

Das Werk

Bereits mit seiner erste Komposition erreichte Johan de Meij weltweit Anerkennung. Seine Sinfonie Nr. 1 "Der Herr der Ringe", die 1988 uraufgeführt wurde, beruht auf J.R.R. Tolkiens gleichnamigen Bestseller, der als Klassiker der Fantasy-Literatur inzwischen längst nicht mehr nur Genrefans begeistert. Die Sinfonie besteht aus fünf Sätzen, die jeweils einen der zentralen Charaktere bzw. eine wichtige Episode der Romantrilogie aus Tolkiens Universum darstellen.

Download Programmheft

Die Geschichte

Mittelerde: Im Auenland lebt friedlich das Volk der kleinen lebensfrohen Hobbits. Auf seinem Geburtstagsfest vererbt der uralte Hobbit Bilbo Beutlin seinem jungen Neffen Frodo den Zauberring, den er einst auf einer Reise in der Höhle der unterwürfigen aber hinterlistigen Kreatur namens Gollum gefunden hatte. Sein Freund, der mächtige Zauberer Gandalf, findet heraus, dass dieser "Eine Ring" die Macht verleiht, über ganz Mittelerde zu herrschen. Er darf deshalb keinesfalls in die Hände von Sauron, dem bösen Herrscher des feindlichen Landes Mordor, fallen. Eine große Ratsversammlung beschließt daraufhin, dass der Ring in den Feuern des Schicksalsberges vernichtet werden muss, der jedoch mitten in Mordor liegt. Eine Gemeinschaft von Menschen, Elben, Zwergen und Hobbits, angeführt vom weisen Zauberer Gandalf, wird auserwählt, um Frodo zu helfen, diesen gefährlichen Auftrag auszuführen. Der Weg zum Schicksalsberg führt die Gefährten durch die dunklen Minen von Moria, wo sie von den grässlichen Orks angegriffen werden. Im Elbenwald Lothlórien schöpfen sie neue Kraft für die vor ihnen liegende schwere Aufgabe...

Reservationen

Platzreservationen können per Mail an reservationen@mgduedingen.ch getätigt werden